Ganzheitlich gedacht

Aktuell

 

Aktueller Gesundheits-Tipp

 Ingwer und Kurkuma

Sie sind Helden der modernen Küche und beleben zahlreiche Speisen. Doch die vielseitig einsetzbaren Pflanzen sind nicht nur groß im Geschmack. Auch in der Medizin wird ihnen wahre Wunderwirkung nachgesagt. 

Sowohl Ingwer als auch Kurkuma eignen sich nicht nur als Gewürz. Wegen seiner ätherischen Öle und der Scharfstoffe, der Gingerole, ist Ingwer eine beliebte Heilpflanze. Damit die Öle erhalten bleiben, sollte die Knolle immer

möglichst frisch geschnitten werden,  da sich die ätherischen Öle mit dem Zerkleinern verflüchtigen“.

Beide Pflanzen sind verdauensfördernd. Ingwer hilft gegen Übelkeit und angeblich auch bei Gelenkbeschwerden.

Kurkuma (Curcuma) und Curcumin finden Anwendung bei Krebs, Alzheimer, Entzündungen, Arthritis und vieles mehr. Auch zur Prophylaxe von Erkrankungen soll dieses goldene Gewürz beitragen können. Es lohnt sich, die Studien hierzu einmal zu googlen.

Mein Lieblingsrezept bei Erkältung und ein super Immunstimulanz ist dies:

Goldene Milch

– 1 EL Kurkumapulver
– 120 ml Wasser
– 15 g frischen Ingwer
– 1 Prise Zimt
– 350 ml Kokos- oder Mandelmilch

Zubereitung:

Die 120 ml Wasser in einem Topf erhitzen und das Kurkumapulver hinzugeben. Den Ingwer kleinreiben und beimengen. Unter Rühren langsam aufkochen. Nach etwa zehn Minuten entsteht eine Paste. Dann die Milch in einem Topf erhitzen und je nach Belieben einen Tee- oder Esslöffel der Kurkumapaste einrühren. Nach Bedarf mit einer Prise Pfeffer (potenziert die Wirkung des Curcumin) oder Zimt abschmecken. PROST! Auf gute Gesundheit!

FEUERLAUF!!!! 24.03.2018 Tagesworkshop in 21037 HH, Leitung: Tanja Dreeßen

Feuerlauf3Bilder

Grenzen überwinden und neue Möglichkeiten finden!          

Vielleicht fragen Sie sich, ob es wirklich möglich ist, barfuß über glühende Kohlen zu laufen, ohne sich zu verbrennen. JA, es ist möglich!

Feuerlauf-Rituale gehen auf sehr alte Traditionen zurück und es gibt diese rituellen Läufe überall auf der Welt. Schon die Kelten und Wikinger sollen Feuerläufe veranstaltet haben. In Griechenland, Spanien und Bulgarien lebt diese Tradition heute noch und ist in religiöse Zeremonien eingebettet, die Volksfestcharakter haben. Teilweise werden sie durchgeführt, um besondere Prozesse einzuleiten, z.B. um etwas aufzulösen, etwas zu verabschieden und einen inneren Transformationsprozess in Gang zu setzen.

Wir können sehr viel mehr erreichen als wir uns zutrauen und können diese Erfahrung  in unserem ganzen Leben als große Bereicherung nutzen.  Ein Feuerlauf ist keinesfalls nur eine aufregende „Mutprobe“. Nach meinem ersten Feuerlauf dachte ich: „Wenn ich das geschafft habe, kann ich alles andere auch schaffen“. Es war sehr kraftvoll und ist zu einer großen Ressource in mir geworden.

Es ist weder Schmuh noch Banales der Hintergrund dafür, dass das Unglaubliche möglich ist. Alle pseudowissenschaftlichen oder psychologischen Deutungen halten den erstaunlichen Tatsachen nicht stand. Das Geheimnis liegt allein in der präzisen, eintägigen Vorbereitung durch eine erfahrene Anleitung. Alle, die sich darauf einlassen, können tatsächlich mehrere  Meter barfuß über die Glut gehen, die um die 400 bis 600 Grad Celsius heiß ist.  Sie laufen ohne Hypnose und bei klarem Verstand! Nach diesem Tag und dem ERLEBNIS der Grenzüberwindung kann „Phönix aus der Asche“ entstehen und es dürfen sich in Ihrem Leben ganz neue Möglichkeiten zeigen.

Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Menschen. Besondere Voraussetzungen sind nicht nötig.

IFeuernah

Für wen ist so etwas Seltsames wie „Feuerlauf“ gut?

Wenn Sie in einer Krise stecken oder einen Berg von entsetzlichen Problemen vor sich herschieben, kann dieses Erlebnis helfen, die nötige Gelassenheit und guten Mut zu entwickeln…

Wenn es Ihnen gut geht, Sie aber Ihr  Bewusstsein noch weiter ausdehnen möchtest,  um einen starken Glauben daran zu entwickeln, dass „Unglaubliches“  möglich werden kann…

Wenn Sie als Ritual für einen großen Plan, einen endgültigen Abschied oder einen echten Neubeginn  „durchs Feuer“ gehen wollen… (Hochzeit, Trennung, Lebenswandel, Beendigung von Abhängigkeiten, kraftvolle NEUANFÄNGE ….)

Das Mindestalter bei meinem Feuerlauf sind 12 Jahre. In Spanien laufen auch kleine Kinder übers Feuer.

Besondere Voraussetzungen gibt es keine. Wer will, kommt einfach.

Wer mit nackten Füßen über glühende Kohlen  laufen kann, schafft auch andere Dinge, die als unmöglich gelten. Darin liegt der therapeutisch rituelle Sinn dieser Arbeit. Es ist ein Heilritual für Menschen, die lernen möchten, sich mehr zuzutrauen.

Feuer ist weder gut noch böse. Es ist eine Elementarkraft, die uns ihre Regeln diktiert und nicht verhandelt. Wer diese Regeln kennen lernt und einsichtig befolgt, ist sicher. Das ist auch bei Kerzen so.

 

Der nächste Feuerlauf findet am Samstag, den 24.03.2018 unter meiner Anleitung in 21037 Hamburg statt. Vorherige Anmeldung ist unbedingt notwendig! Fragen beantworte ich gern telefonisch.

Das Anmeldeformular erhalten Sie per Mail. Alles ist möglich!

Kosten: 150 € pro Teilnehmer

Minestteilnehmerzahl: 6 Personen

maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen