Ganzheitlich gedacht

Philosophie

Die Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen, altes Wissen nutzen, um neue Wege zu gehen, hat sich in der Vergangenheit für mich und eine Vielzahl meiner Klienten als heilsam erwiesen.

Ich verbinde verschiedene Heilmethoden miteinander, um die Menschen, die mich aufsuchen, darin zu unterstützen wieder Zugang zu sich selbst zu bekommen, um dann den Fokus wieder auf die eigene Gesundheit  und mögliche Lösungen richten zu können. 

Ich bin schon  gegen den Strom geschwommen und weiß, dass es viel Vertrauen und Stärke braucht, um den ureigenen Weg für sich zu finden. 

Es braucht auch Selbstverantwortung und eine Bereitschaft, nicht mehr alles zu glauben, was die Medien uns weismachen wollen. ("Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben,
als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist."  Alfred Polgar)

Für mich ist Krankheit nicht eine rein körperliche Störung, sondern ein Problem des ganzen Menschens, inklusive der geistigen und emotionalen Funktionen.

Wenn Krankheiten auch Folgen unnatürlicher und selbstschädigender Verhaltensweisen sind,  haben wir die Chance den natürlichen Zustand Gesundheit wieder herzustellen, indem  wir  aufmerksam auf die Botschaft des Körpers  lauschen und nicht nur Symptome unterdrücken (lassen).

Oft begrenzen wir uns selbst, doch Grenzen sind verschiebbar.

Ich möchte Sie einladen, sich auf den Weg zu einer interessanten Reise zu sich selbst zu machen und freue mich auf Sie!