Spirituelles Coaching

Kennst du den Gedanken: „Da muss es doch noch mehr geben?“, oder hast du vielleicht sogar einmal das Gefühl gehabt, dass du dir nur noch selbst helfen konntest, weil sich für dich auf den dir bekannten Wegen keine Möglichkeit mehr auftat?

 

Ich kenne das:

 

Vor vielen Jahren galt ich einmal als schulmedizinisch „austherapiert“. Ganz klar sagte mir damals der Arzt: „Sie sind eine tickende Zeitbombe mit ihrer geerbten Erkrankung, ordnen Sie mal lieber vorsichtshalber Ihre Unterlagen“.

 

Das war 1999, doch ganz tief in mir spürte ich eine Gewissheit, dass es nicht die „Wahrheit“ sein muss, was mir dort mitgeteilt wurde und ich wollte mich damit nicht abfinden. Ich wollte gesund werden und begab mich auf meine ureigene Reise. Ich bin dankbar über die schulmedizinischen Möglichkeiten, den Fortschritt und gleichzeitig noch mehr für meine Entscheidung, neue Wege zu erkunden.

 

Denn es geht mir gut und ich liebe nach wie vor das Leben.

 

Damals gab es nur zwei Möglichkeiten: Den Kopf in den Sand stecken und die Verantwortung komplett abgeben, oder die Gesundheit selbst in die Hand nehmen und vielleicht etwas über meinen eigenen Tellerrand hinauszuschauen.

 

Wenn du diese Zeilen liest, hast du vielleicht auch ein Anliegen, welches du gern für dich auflösen möchtest und bei dem du bisher keine Lösungsmöglichkeiten finden konntest.

 

Spirituelles Coaching kann dir auf deinem Weg in jeder Lebenssituation eine begleitende und kraftgebende Unterstützung sein, wenn du bereit bist hinzuschauen, was hinter den körperlichen und auch seelischen Symptomen stecken kann.

Heutzutage wird oft nur mit symptomatischer Linderungsbehandlung therapiert.

 

Wir schauen gemeinsam auf mögliche psychische Ursachen und Seelenthemen der Beschwerden.

 

Hierzu gehören z.B. nicht förderliche Glaubenssätzen, erlebten Traumen, Vertrauensverlust zu den eigenen Selbstheilungskräften und der Wunsch nach „Rückverbindung“.

 

Rückverbindung heißt: „Back to the roots“ mit der Kraft des Unterbewusstseins, zu deiner Seele, zu deinen Ressourcen, zu geistigen Helfern, zu unterstützenden Ahnen und zu den Spirits, inklusive der pflanzlichen Helfern.

 

Auf diesem Weg kann ich dich belgeiten.

 

Wir sind nicht alleine.

Wir haben alle die innere Heilkraft in uns.

Wir entscheiden, welchen ureigenen inneren Heilungsweg wir gehen möchten.

 

Wenn du dich angesprochen fühlst, melde dich gern bei mir und wir vereinbaren einen kostenlosen

15-Minuten-Info-Termin (Telefon, Zoom, oder auch in der Praxis vor Ort).

 

Deine Tanja